Menü

Erster Schwellenwert überschritten

Im Märkischen Kreis wurde bei der Sieben-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner der Schwellenwert von 35 überschritten. Foto Mathis Schneider/ Märkischer Kreis
Im Märkischen Kreis wurde bei der Sieben-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner der Schwellenwert von 35 überschritten. Foto Mathis Schneider/ Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 16.10.2020
|

Im Märkischen Kreis ist die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten auf 228 gestiegen. Insgesamt 34 positive Testergebnisse gingen am Donnerstag, 15. Oktober, beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises ein. Die neuen Fälle verteilen sich auf Balve (+2), Hemer (+5), Iserlohn (+9), Kierspe (+1), Lüdenscheid (+8), Meinerzhagen (+1), Menden (+3), Neuenrade (+1), Plettenberg (+3), und Schalksmühle (+1). Vierzehn Personen konnten als „nicht mehr ansteckend“ aus der Quarantäne entlassen werden. Insgesamt 1280 Kontaktpersonen und acht Auslandsrückkehrer befinden sich derzeit in häuslicher Isolierung. Derzeit werden neun Männer und Frauen stationär behandelt, davon zwei intensivmedizinisch. In den letzten sieben Tagen haben sich statistisch gesehen kreisweit 35,1 Personen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus infiziert. Damit kommen auch auf die Bürgerinnen und Bürger der fünfzehn Städte und Gemeinden des Märkischen Kreises schärfere Regeln zur Eindämmung der Coronapandemie zu.
Das Land Nordrhein-Westfalen diskutiert heute (Freitag, 16. Oktober) mit den Landräten und den Oberbürgermeistern der kreisfreien Städte eine zeitnahe Anpassung der aktuellen landesweiten Coronaschutzverordnung an die Beschlüsse und Empfehlungen, die der Bund mit den Länderchefs getroffen hat. Da das Land hier kurzfristig landesweite Regelungen angekündigt hat, verzichtet der Märkische Kreis auf den Erlass einer Allgemeinverfügung mit eigenen nur lokal gültigen Maßnahmen.
Heute haben die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises 72 Coronatest bei Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften der Grundschule Hennen geplant.
Seit Ausbruch der Pandemie im Februar zählt der Märkische Kreis bisher insgesamt 1370 Coronafälle; 1110 Personen haben den Virus bereits überwunden; 32 Märker sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.
Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de oder unter www.land.nrw.de/corona


Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 9 Infizierte, 20 Gesunde, 49 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 6 Infizierte, 25 Gesunde und 42 Kontaktpersonen
• Halver: 26 Infizierte, 68 Gesunde, 121 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 17 Infizierte, 84 Gesunde, 158 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 10 Gesunde und 9 Kontaktpersonen
• Iserlohn: 43 Infizierte, 257 Gesunde, 245 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 4 Infizierte, 33 Gesunde, 24 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 51 Infizierte, 183 Gesunde, 264 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 10 Infizierte, 54 Gesunde, 31 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 15 Infizierte, 146 Gesunde, 54 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 1 Infizierter, 14 Gesunde, 16 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 2 Infizierter, 63 Gesunde und 15 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 16 Infizierte, 84 Gesunde, 55 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 8 Infizierte, 21 Gesunde und 37 Kontaktpersonen
• Werdohl: 20 Infizierte, 48 Gesunde und 160 Kontaktpersonen


 

Lagekarte der Coronafälle im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Lagekarte der Coronafälle im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 16.10.2020