Menü

Verkehrsangelegenheiten

Kfz- und Führerscheinangelegenheiten mit Umstellung auf Postweg

Umstellungen auf Postweg

Die Kreisverwaltung hat seit dem 17. März für den Publikumsverkehr geschlossen. Das betrifft auch die Fahrerlaubnisbehörde und das Bürgerbüro. Lediglich dringende Anliegen können in eingeschränktem Umfang per Terminvereinbarung erledigt werden.

Die Möglichkeit der Beantragung auf dem Postweg gilt ausschließlich für die Zeiten der Schließung der Kreisverwaltung zur Eindämmung des Infektionsrisikos mit dem neuartigen Coronavirus. Damit sollen betroffene Bürger, die dringend auf eine dieser Dienstleistungen angewiesen sind, entlastet werden.

Klicken Sie hier, zur Übersicht der auf Postweg angepassten Dienstleistungen!

Die vollständige Übersicht der Dienstleistungen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Zuletzt aktualisiert am: 20.04.2020