Menü

Schule & Kinderbetreuung

Der Märkische Kreis steht auch in Bezug auf die Schulen im engen Austausch mit dem Land. Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen hat sich der Kreis frühzeitig dafür eingesetzt, den Distanzunterricht fortzusetzen. Das NRW-Schulministerium hat am Mittwoch entschieden, dass im Kreis der Distanzunterricht fortgeführt wird.

Der Märkische Kreis begrüßt die Entscheidung der Landesregierung, den Distanzunterricht an Schulen in Kreisen mit einer Inzidenz über 200 in der kommenden Woche fortzusetzen. Ausgenommen von dieser Regelung sollen weiterhin die Abschlussklassen bleiben. "Die Rückkehr zum Wechselunterricht wäre in Anbetracht der aktuellen Infektionszahlen in unserem Kreis das falsche Signal. Genau das haben wir dem NRW-Gesundheitsministerium auch mitgeteilt. Deshalb sind wir zufrieden, dass nun Planungssicherheit für die Schulen, die Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Kinder besteht", sagt Landrat Marco Voge.

Weiter Distanzunterricht an Schulen im Märkischen Kreis (14.04.2021)

Regelungen für Schulen

Kindertagesbetreuung - eingeschränkter Pandemiebetrieb ab 15.02.2021

Kinderbetreuung ab 11.01.2021

Aktuelle Informationen zur Kindertagesbetreuung durch das Familienministerium NRW

Die offiziellen Informationen zum eingeschränkten Pandemiebetrieb ab dem 11.01.2021 können Sie auch in folgenden Fremdsprachen herunterladen:

Albanisch
Arabisch
Bulgarisch
Englisch
Französisch
Griechisch
Italienisch
Kurdisch
Persisch
Polnisch
Portugiesisch
Rumänisch
Russisch
Spanisch
Türkisch 

Kitas in NRW brauchen Deine tatkräftige Unterstützung, um im Alltag zu helfen

Kitas in NRW brauchen Deine tatkräftige Unterstützung

Kitas in NRW brauchen Deine tatkräftige Unterstützung, um im Alltag zu helfen. Interesse zu helfen?

Zuletzt aktualisiert am: 04.06.2021