Menü
bild

Erlass einer Allgemeinverfügung zur Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

Mit Überschreiten der 7-Tages-Inzidenz von 50 gilt jetzt auch für den Märkischen Kreis die "Gefährdungsstufe 2".

Erst wenn der jeweilige Inzidenzwert an sieben Tagen am Stück unterschritten wird, kann die Gefährdungsstufe wieder aufgelöst werden.


Die Allgemeinverfügung wurde ebenso als Amtliches Bekanntmachungsblatt Nr. 44 - Sonderausgabe veröffentlicht.

Aktuelle Fallzahlen im Märkischen Kreis

Aktuelle Fallzahlen im Märkischen Kreis

Maskenpflicht in NRW bis 31.10.2020

Generell gilt:
In allen Handels-, Kultur- und Freizeit-Einrichtungen mit Publikums- und Kundenverkehr sowie im Personenverkehr, aber auch in Arztpraxen und ähnlichen Einrichtungen des Gesundheitswesensmuss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Ebenso in Innenräumen in Kinos, bei Konzerten, Veranstaltungen usw., aber nicht am Sitzplatz. Hinweis: Wer die Maskenpflicht missachtet, darf die entsprechenden Angebote nicht nutzen bzw. Einrichtungen nicht betreten.


Ab einer 7-Tages-Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gilt die Maskenpflicht auch am Sitzplatz in Kinos, bei Konzerten, Veranstaltungen usw. sowie in regelmäßig stark frequentierten Außenbereichen wie Fußgängerzonen, in denen der Mindestabstand kaum einzuhalten ist. Wo genau das vor Ort ist, legen die Kommunen ausdrücklich fest.


Bei Beerdigungen gilt auch bei erhöhten Inzidenzwerten aufgrund der besonderen Situation keine feste Personenobergrenze, dafür aber ab 17. Oktober künftig wieder generell eine Maskenpflicht. Für nahe Angehörige gibt es bei Beerdigungen wie auch bei standesamtlichen Trauungen weiterhin eine Ausnahme von der Abstandspflicht.


Maskenpflicht in Schulen

Maskenpflicht in Schulen

Auslandsreiserückkehrer

Alle Personen, die sich in einem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich immer unmittelbar nach Rückkehr in den Märkischen Kreis beim Gesundheitsamt melden.


Liegt kein aktueller negativer Test vor, müssen sich Reiserückkehrer aus ausländischen Risikogebieten sofort für 14 Tage in die häusliche Quarantäne begeben. Es ist in diesem Zeitraum nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht dem Hausstand angehören.


Liegt Ihnen ein aktueller negativer PCR-Test vor, ist die häusliche Quarantäne sofort aufgehoben und Sie können sich frei, aber vorsichtig in der Öffentlichkeit bewegen. Das Testergebnis ist dem Gesundheitsamt unverzüglich per E-Mail an cs@maerkischer-kreis.de vorzulegen.

Ein Antigen-Schnelltest (PoC-Test) beendet die Quarantäne nicht!


Der Märkische Kreis führt selbst keine Testungen von Auslandsrückkehrern durch, aber Tests von Rückkehrern aus ausländischen Risikogebieten werden kostenlos am Einreiseflughafen oder von Ihrem Hausarzt durchgeführt. Sollte Ihr Hausarzt Sie nicht abstreichen, können Sie unter www.coronatestpraxis.de einen entsprechenden Arzt finden.


Weitere Infos: 
FAQ des Märkischen Kreises


Aktuelle Risikogebiete:
RKI - Ausweisung internationaler Risikogebiete


Erreichbarkeit Gesundheitsamt zu Fragen der Reiserückkehr:
Mo - Fr: 09.00 – 12.00 Uhr

Telefon: 02352 / 966 – 7273
E-Mail: cs@maerkischer-kreis.de
Fax: 02351 / 966 - 884204


Zu allen anderen Fragen zum Coronavirus wenden Sie sich bitte an das Gesundheitstelefon unter 02351 / 966-7272 oder gesundheitstelefon@maerkischer-kreis.de

Bürgerbüros des MK

Service wird wieder ausgeweitet

Für die Bürgerbüros müssen Bürgerinnen und Bürger im Voraus einen Termin ausmachen. Es sind jeweils Termine für die kommenden zehn Tage online buchbar.

 

Die Ausländerbehörde ist ebenfalls nur über Terminvergabe zugänglich!


Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt zu den Bürgerbüros nur mit Mund- und Nasenschutz (Maske) erlaubt. Corona-Verdachtsfälle und Besucher mit Erkältungssymptomen oder Fieber werden gebeten die Räume der Bürgerbüros nicht zu betreten.

 

Online-Terminvereinbarungen

Coronatests - Arztpraxen finden

Finden Sie die nächstgelegene Praxis für einen Test auf COVID-19. Alle Praxen, die eine solche Testung vornehmen verfügen über die nötigen Schutzmaßnahmen und es ist sichergestellt, dass diese Patienten getrennt von nicht coronainfizierten Patienten getestet werden.


Über www.coronatestpraxis.de können Sie sich über Testmöglichkeiten vor Ort informieren. Telefonische Infos gibt es unter 02762/97575646.


Zur Organisation der Testungen von Beschäftigten in Kindergärten und Schulen wird empfohlen, sich über die E-Mail-Adresse coronatest@aevsw.de mit der Ärzteschaft in Verbindung zu setzen.

Corona Warn-App als Download verfügbar

Corona Warn App

FAQ zur Coronalage

Umfangreiche Informationen zu häufigen Fragen

Übersicht zu Hotlines

Beratung, Gesundheit, Wirtschaft etc..

Aktuelle Infos Gesundheitsamt

Coronavirus Informationen
Corona - Aktuelle Infos des Gesundheitsamtes

Hygiene - Hinweise

Hygiene Informationen - Coronalage
Informationen zum Infektionsschutz

Helfer gesucht

Hilfe - Finden und anbieten

Kfz & Führerschein

Kfz und Führerschein Angelegenheiten auf dem Postweg
Umstellungen auf Postweg

Pflege-Informationen

Änderungen an Dienstleistungen
Pflege - Aktuelle Hinweise in der Corona-Lage

Wirtschaft & Finanzen

Wirtschaft- Informationen zur Coronalage
Informationen für Unternehmer und Selbständige

Schule, Kinderbetreuung

Schule, Kinderbetreuung
Weiterführende Informationen zu Kinderbetreuung, Lernen & Co.

Freizeit

Freizeit
Online Angebote zur Gestaltung der Freizeit.

Fremdsprachen, Gebärden, Leichte...

Übersicht verfügbarer Informationen in Fremdsprachen, Gebärdensprache, Leichter Sprache

Pressemitteilungen / SocialMedia

Corona-Pressemitteilungen
Übersicht aller zum Thema Corona veröffentlichten Pressemitteilungen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten der Bürgerbüros, der Fachdienste und der Nebenstellen

Infos der Gemeinden des MK

Corona - Kommunen des Märkischen Kreises
Übersicht der von Ihren Gemeinden bereit gestellten Informationen.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen - Coronalage
Weiterführende Informationen - Coronalage