Menü

Pflege - Vereinbarkeit Beruf und Pflege

Pflegeberatung, Wohnberatung, Pflege, Pflegebedürftige, Senioren, Ältere Menschen, pflegende Angehörige

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Etwa 40 Prozent der pflegenden Angehörigen sind berufstätig und müssen deshalb Beruf und Pflege miteinander vereinbaren.

Was bedeutet dies für die Angestellten in Ihrem Unternehmen und für Sie als Arbeitgeber?
Gerne unterstützen wir Sie dabei, gemeinsam individuelle Lösungen für Sie und Ihre Belegschaft zu entwickeln.
Hierfür steht Ihnen unser erfahrenes, kompetentes Team zur Verfügung – ohne dass Kosten für Sie entstehen.


Machen Sie sich einen ersten Eindruck über unser vielfältiges Angebot:

Details einblenden

Formulare & Broschüren 



Sie haben Interesse?

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihre Ansprechpartnerin beim Märkischen Kreis:

Frau Stefanie Normann
Gesundheits- und Pflegeplanung

Tel. 02352 966-7113
E-Mail pflegeplanung@maerkischer-kreis.de

Ansprechpartner

Frau Normann
02352 / 966-7113
Zuständigkeit:
SG 781 - Gesundheits- und Pflegeplanung
Kreishaus II Altena
Raum: 202
Zuletzt aktualisiert am: 28.04.2022